Zum Inhalt springen

Firmenhistorie


Das Bedachungsunternehmen Hemmersbach ist bereits seit
1934 in Familienbesitz und mittlerweile in der 3. Generation.

Die erste Gründung erfolgte durch Hans Hemmersbach im Jahre 1934 nach Erlangung des Meisterbriefes im Dachdeckerhandwerk.

Die Tätigkeit wurde jedoch von 1939 bis 1950 eingestellt, da Hans Hemmersbach am 1. Kriegstag eingezogen und bis Anfang Februar 1950 als Soldat in Gefangenschaft gehalten wurde.

Am 06.02.1950 wurde das Bedachungsunternehmen wieder aufgenommen und der Meisterbrief bei der Handwerkskammer zu Köln neu erstellt, da durch die Kriegsfolgen, sämtliche Unterlagen, auch bei der herabgebrannten Handwerkskammer, vernichtet wurden.

Seit Anfang 1994 haben nunmehr die Söhne Jörg & Oliver Hemmersbach die Geschäftsführung übernommen und leiten das Geschäft mit 12-15 Beschäftigten.

Im Jahre 1961 gründete der Sohn von Hans Hemmersbach, Hans Günther Hemmersbach sein eigenes Bedachungsunternehmen, was er im Jahre 1976 in eine Gesellschaft mit beschränkter Haftung umwandelte. 

Lukas Hemmersbach, Enkel des Gründers Hans Günther Hemmersbach, hat im Jahr 2009 seine Dachdecker-Lehre begonnen.